Freitag, 12. Februar 2016

wieviel Trinkgeld soll ich geben?



Trinkgeld muss sein, aber auf die Höhe kommt es an.

In letzter Zeit fällt mir auf, wie unterschiedlich das Thema Trinkgeld in Deutschland gehandhabt wird.

Anscheinend sind viele Leute unsicher. Es gibt enorme Ausschläge – nach unten, aber auch nach oben.

Im Restaurant sind 10 %  die Faustregel.

War man mit dem Service besonders zufrieden, darf es ruhig etwas mehr sein. Man sollte es aber nicht übertreiben. 
Wenn der Service schlecht war, kann man etwas weniger geben.

Das Trinkgeld sollte sich aber zwischen 8% und 15% der Rechnungssumme bewegen.  

Zu wenig ist schlechter Stil. Wer aber zu viel Trinkgeld gibt, wirkt protzig.