Montag, 22. September 2014

Welche Emails sollte man beantworten?



Kürzlich habe ich wieder ein Angebot als Email-Anhang verschickt. Es ging um eine umfangreiche Übersetzung. Ich hatte einen halben Tag an der Kalkulation gesessen, um den gewünschten detaillierten Kostenvoranschlag zu erstellen. Seitdem habe ich von der Firma nichts mehr gehört; es kam noch nicht einmal eine Empfangsbestätigung.

Sowas kommt leider immer häufiger vor. Das ist unschön und gehört sich nicht.

Natürlich kann man nicht jede Email beantworten. Man wird ja förmlich zugemüllt mit Werbung, Rundschreiben, Newsletters, Weiterleitung von witzigen Texten, Comics und vielem mehr.


Wenn man aber eine Nachricht spezifischen Inhalts erhält, sollte man zumindest den Empfang bestätigen. Ein Zweizeiler genügt, und das dauert keine Minute.

Das gilt auch im Privaten.

Es ist einfach schlechter Stil, eine persönliche Anfrage oder Nachricht von einer bekannten Person zu ignorieren.

Auf Nachrichten privaten Inhalts sollte man immer reagieren, etwa auf private Einladungen, Glückwünsche, Beileidsbekundungen, auch auf die Mitteilung von Adressänderungen oder Familiennachrichten.

Es kostet wirklich nicht viel Zeit, sich per Mail zu bedanken oder kurz zu bestätigen,dass man die Information erhalten hat.

Das freut den Absender und erhält die Freundschaft.

Ein bisschen mehr Stil in unserer schnelllebigen Zeit könnte nicht schaden!

Mittwoch, 17. September 2014

Die Macht des Lächelns






Endlich scheint wieder die Sonne, und es ist spätsommerlich warm. Da haben alle bessere Laune. 

In der letzten Woche, bei nasskaltem Wetter, habe ich nur missmutige Mienen gesehen. Die Leute wirkten frustriert und reagierten aggressiv auf die kleinste Unwägbarkeit. 

Will man von der negativen Stimmung nicht angesteckt werden, hilft nur eines : LÄCHELN

Es ist erstaunlich, welche positiven Reaktionen zurückkommen, wenn man seinen Mitmenschen in die Augen schaut und dabei lächelt. 

Einem offenen Lächeln kann kaum einer widerstehen.

Ausprobieren!