Freitag, 17. Januar 2014

the Queen's handbag








Über die traditionelle Henkeltasche der Queen wurde schon viel geschrieben. Auch im letzten Jahr hat sich die englische Presse wieder ausführlich darüber geäußert, dass Elizabeth II  bei diversen offiziellen Anlässen ihre Handtasche ganz ungeniert auf dem Fußboden abgestellt hat.
Wenn sie ihren königlichen Vetter Juan Carlos besucht, wird ihr das wahrscheinlich nicht passieren. Die Spanier haben da ihre eigenen Regeln, die auch für uns Normalsterbliche gelten.
Wenn man in Spanien seine Tasche auf den Boden stellt, eilt sicher sofort ein Kellner herbei, um das gute Stück auf einem kleinen Tisch oder Hocker unterzubringen.
Hierzulande ist man nicht ganz so streng, aber das Problem gibt es auch bei uns.
Wohin also mit der Handtasche im Restaurant?
Auf den Esstisch gehört sie jedenfalls nicht; so viel ist sicher.
Wenn man Glück hat, kann man sie an der Stuhllehne befestigen. Vielleicht gibt es auch eine Fensterbank oder einen überzähligen Stuhl. Kürzlich sah ich, wie eine Dame ihre Tasche mittels eines aufklappbaren Hakens an die Tischkante hängte. Eine solche Gerätschaft besitzen aber die wenigsten von uns. (Ich wüsste auch nicht, wo man sich so etwas besorgen kann).
So bleibt uns also meistens nur der Fußboden. Allerdings muss man aufpassen, dass die Tasche nicht zur Stolperfalle für das Personal wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen