Dienstag, 17. September 2013

die Stoffserviette




Immer wieder gibt es Unsicherheiten beim Umgang mit einer Stoffserviette.


Dass die Serviette während der Mahlzeit einmal gefaltet quer auf dem Schoß liegen soll, weiß jedes Kind.

Man muss aber vielleicht einmal aufstehen. 

Bei einem offiziellen Anlass kommt es vor, dass die Gäste aufstehen, um einen besonderen Ehrengast zu begrüßen oder um ihr Glas für einen Jubilar zu erheben.

Wenn es ein Selbstbedienungsbuffet gibt, muss man zwangsläufig häufiger den Tisch verlassen.

Vielleicht will man sich zwischen den einzelnen Gängen auch mal kurz "die Nase pudern" gehen.

Was macht man dann mit der Serviette?

Korrekterweise legt man sie locker gefaltet auf den Tisch, links neben den Teller, und genau so verfährt man nach der Mahlzeit. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen