Freitag, 17. Februar 2012

geht es etwas konkreter ?


  


Der Ausdruck „nach dem Frühstück“ ist in unserer Familie ein geflügeltes Wort.
Es ist die Standard-Antwort von Fritz, wenn es um Abfahrtszeiten geht, zum Beispiel vor einer Urlaubsreise. Von Fragen nach einer präziseren Auskunft ist abzuraten. Man muss wissen, dass Fritz immer gleich nach dem Aufstehen frühstückt.

Ähnlich verhält es sich mit Vaters „Goldenem Mittelweg“. Der wird auch nicht näher definiert, kommt dafür in allen Lebenslagen zum Tragen, gerne auch mal bei der Kindererziehung.

In Deutschland ist derzeit das Wort „angemessen“  sehr beliebt. Es ist bisher allerdings noch nicht in den Sprachgebrauch unserer Familie eingegangen. Der Ausdruck begegnet einem überall :  bei angemessener Entlohnung, angemessener Frist, angemessenem Abstand ....

Da lob ich mir doch meinen alten Mathe-Lehrer Stöckli mit seinem  markigen Spruch

präzis, exakt, genau  !

Manchmal könnte das die zwischenmenschliche Kommunikation durchaus  erleichtern

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen